Kastration / Sterilisation

Grundsätzlich ist die Frage nach der Kastration bzw. Sterilisation immer eine Individual-Entscheidung. Bei kastrierten bzw. sterilisierten Cocker-Spaniels verändert sich das Fell, d. h. daß die Unterwolle wächst, das Babyhaarkleid kommt wieder. Die Hunde sehen völlig untypisch aus und sind sehr pflegeaufwendig. Dazu kommen Inkontinenz, verändertes Wesen und der wohl wichtigste Grund, die Umstellung des Hormonhaushalts, welche wiederum erst recht zu Entartungen führen kann. Insofern ist eine Kastration lediglich bei hyperaktiven Rüden anzuraten, ansonsten gibt es kaum einen vernünftigen Grund, zumal auch gemäß Tierschutzgesetz eine Indikation vorliegen muß.