Alleine bleiben

Hunde sind Rudeltiere, die mit ihrer Familie zusammen sein wollen.
Wer halbtags arbeiten geht, der muß bedenken, daß ein Welpe anfangs nicht sehr lange sein Geschäftchen aufhalten kann. Und je öfter ein Welpe ins Haus macht, desto länger dauert die Stubenreinheit. Auch die Erziehung ist aufwendiger, da man nicht immer eingreifen kann.
Wer ganztags arbeiten geht und sich nicht ausreichend um seinen Hund kümmern kann oder niemanden hat, der sich um den Hund kümmert, der sollte sich besser ein Vogel- oder Katzenpärchen anschaffen. Grundsätzlich aber kann auch ein junger Hund ein paar Stunden am Tag alleine bleiben, solange man ihn den Rest des Tages ausreichend beschäftigt. Ich persönlich halte fünf Stunden für noch vertretbar.